Dienstag, 15. Januar 2013

CapriSonne, NicNacs und...

Kalt ist es hier auf dem Bahnsteig des Ostbahnhofs. So morgens gegen 1.00 Uhr. Und Kumpel M. flucht, denn die anvisierte Bahn, die uns Richtung Prenzlauer Berg fahren sollte, um da die Nacht im "Baiz", der links anzusiedelnden Kneipe mit den besten Öffnungszeiten aller Zeiten ("16 Uhr bis Barmensch am Ende") ausklingen zu lassen, fährt zwar, obwohl sie eine S-Bahn ist, in Berlin muss man das ja auch mal hervorheben...allerdings fährt sie leider erst in knapp 30 Minuten. Das ist jetzt schlecht...

Und dabei hatte die Nacht so gut angefangen mit grandiosen Burgern im "Burgers Berlin",


Whisk(e)y im "So Frosch"  (Bild folgt. Vielleicht. Muss Gesicht verfremden, hab aber kein Programm dafür.)

und Cider im "Hops&Barley" , (eine meiner liebsten Addressen in der Hauptstadt)!


Während M. flucht und den BVG verteufelt, entdecke ich einen Snackautomat, dem ich meine komplette Aufmerksamkeit schenke. Ich steh ja nicht auf Süßkram, aber die Auswahl hier ist gut! Ich sehe die tollen "salzigen" Lakritzheringe, Caprisonne Orange und Kirsch, NicNacs, Kondome, Schwangerschaftstests, die gute Bifi, sogar die "Bifi Roll", die mag ich besond...

...

Kondome? Schwangerschaftstests?? ...the fuck?!?


Berlin, du schaffst es immer wieder, mich fassungslos zu machen. Und das ist weiß Gott nicht sooo einfach, ich bin einiges gewohnt.. Aber in der Hauptstadt? Jeden zweiten Tag...

Im Ernst jetzt, Schwangerschaftstests für 8 Euro aus nem Snackautomaten? Gut, Kondome versteh ich ja noch, aber Schwangerschaftstests? Und dann heißen die Dinger bzw die Marke auch noch "Maybe Baby", welches Genie hat sich das denn ausgedacht?? Ich weiß gar nicht, ob ich lachen soll oder nicht... Und einen Sinn erkenn ich auch nicht. Ich mein, es wär doch viel sinnvoller, wenn...

"Was ist denn jetzt?" ruft M. mir zu. "Gehen wir nun zu Fuß zum Nachtbus und holen am Späti noch eins oder willst du echt hier auf die Bahn warten? Ist ziemlich kalt hier auf dem Bahnsteig!"

Da hat er Recht. Es ist echt kalt. Und ein Bier vom Späti kann nicht schaden.

"Geht los! Ich konnt mich nur nicht entscheiden hier bei dem Automat..."

Kommentare:

  1. Super, so ein Test aus dem Automat. Da muss man mit niemandem reden, und sei es auch nur der Apotheker.
    Außerdem: wenn der Test positiv war, war das Gummi wohl nicht dicht.
    Also aufheben, und im Ernstfall reklamieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich geb zu, aus dem Blickwinkel, sich ersparen zu können, mit irgendwem darüber reden zu müssen, hatte ich das Ganze bis jetzt gar nicht betrachtet. Ich war einfach nur irritiert/verwirrt. Aber jetzt machts absolut Sinn! :)

      Löschen
  2. Joa, vor dem Automaten hab ich auch schon gestanden.
    (und was hab ich gelacht)
    Ich traue mich ja noch nicht mal etwas daraus zu esse,
    n' Kondom niemals ! Ich dachte deshalb gleich der Schwangerschaftstest da zu.
    LG aus der schönsten Stadt....

    AntwortenLöschen
  3. Schön beschrieben
    LG Tom

    AntwortenLöschen