Mittwoch, 25. September 2013

Skyporn

"Wir bleiben wach, bis die Wolken wieder lila sind..." ("Marteria - Lila Wolken". Absolut nicht meine Musik, aber hier passt`s grad mal.)



Allzu lange wach bleiben oder gar eine Nacht durchmachen musste ich für das Foto allerdings nicht, denn das ist kein Sonnenauf- sondern ein Sonnenuntergang. Von einer Hafenfähre aus, mit Fahrtwind um die Nase und nem Bierchen in der Hand...nein, ohne Bierchen, ist ja verboten auf den Hadag-Fähren und daran hält man sich selbstverständlich...echt jetzt! Schwör!

Ich geb ja zu, ab und an kann ich diese "Hamburg ist die schönste Stadt der Welt"-Geschichte ein klitzekleines bisschen nachvollziehen. Aber wirklich nur ein klitzekleines bisschen. Das muss reichen.

Als ich vorhin im strömenden Regen an der Bushaltestelle stand, mir den Arsch abgefroren und dem Sommer hinterher getrauert habe, obwohl ich ja in der heißen Zeit auch nur am Motzen war, kam mir dieses Bild, mein Lieblings-Sommerbild 2013, wieder ins Gedächtnis. Zuhause habe ich die tropfnasse Jacke zum Trocknen über die Heizung gehängt und das Bild rausgesucht.

Und dank des Titels dieses Posts hab ich dann ab gleich auch wieder Horden von Menschen auf der Seite, die via Google direkt mit offener Hose hier ankommen. Ich freu mich schon auf neue Suchbegriffe, die hierher führ(t)en, denen hab ich mich ja schonmal gewidmet. Im Moment ist es erstaunlich ruhig in den Statistiken, fast schon langweilig. Das muss sich ändern!

Kommentare:

  1. Also erstmal: schönes Bild!
    Und dann: das haben wir gerne. Erst über den Sommer klagen, und dann über die Kälte jammern.
    Und außerdem: ist dir mal aufgefallen, dass seit NSA/Prism/ Tempora deutlich weniger Suchbegrife in der Statistik angezeigt werden, weil die Leute jetzt andere Suchmaschinen, als Googel verwenden, und diese die Suchbegriffe nicht speichern.
    Eigentlich ja begrüßenswert.
    Aber doch auch schade.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej TS, danke dir! :)

      Ich weiß, ich sollte mich mal entscheiden, heiß oder kalt, was denn jetzt? Ich tendiere immer noch zu kalt, geschlossene Schneedecke kombiniert mit strahlend blauem Himmel find ich weltklasse! Im Sommer abends bei angenehmen Temperaturen draußen sitzen ist natürlich auch toll, keine Frage. Aber so subtropisch wie du es magst...ich glaub, da kommen wir nicht auf einen Nenner ;)

      Mir war auch aufgefallen, dass die Anzahl der Suchbegriffe schrumpft, ich hatte das allerdings nicht mit NSA etc in Verbindung gebracht...mal wieder nicht mitgedacht! Definitiv ist die Sache begrüßenswert, aber so ab und zu hab ich mich schon über einen Schocker in der Statistik "gefreut". Das geht da grad so harmlos zu wie in nem Nonnenkloster...

      Löschen
  2. "nein, ohne Bierchen, ist ja verboten auf den Hadag-Fähren" Sowas hat immer einen Grund und ich denke ab und zu gern drüber nach, welchen. Bei uns auf der Arbeit darf man z.B. kein Bier im Fahrstuhl trinken. Was da wohl mal passiert ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Hopfen :)

      Natürlich gibt es (gute) Gründe dafür, im ÖPNV den Konsum von Alkohol zu verbieten, das kann ich auch nachvollziehen. Ich meine, der HVV hätte damals, als das Ganze in Kraft trat, von Gründen der Sauberkeit geredet und davon, dass so aggressive Übergriffe Betrunkener in Bahnen/auf Bahnhöfen eingedämmt werden sollten. Ersteres klappt sehr gut, bin lange nicht mehr in ner Bahn in eine Kotz-/Bier-/Urinlache gelatscht und das freut mich. Zwoteres: Aggros bleiben Aggros, egal ob (und wenn, dann wo) zugelötet oder nicht. Die wird man per Alk-Verbot in den Öffis leider(!) nicht los.

      Ich find das Verbot ok, mich stört es nicht, aber ab und zu, wenn ich, wie bei dem Foto oben, per Fähre gen Sonnenuntergang fahre (was klingt das schmierig!), dann tät ich mich schon über eine Reise-Bierchen freuen :) Ich überlebe die Fahrt aber auch ohne, klar ;)

      Was den Fahrstuhl deiner Arbeitsstelle angeht - ein Rätsel! Vielleicht trank jemand eines, der Fahrstuhl blieb stundenlang stecken und er (oder sie) musste dann dem Ruf der Natur nachgeben? Wobei wir wieder bei der Sauberkeit wären...neeh, Quatsch natürlich!

      Solltest Du auf des Rätsels Lösung stoßen, klär uns (mich) auf! :)

      Sorry wg des Romans und schönes WE aus Barmbek-Nord!

      Löschen
  3. Du hättest ruhig ein Bierchen dazu trinken können. Das Alkoholverbot des HVV erstreckt sich nämlich nicht auf die HADAG-Fähren. Die haben selbst so viel Astra-Knollen an Bord, dass sie die unter Deck verkaufen... ;-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ach, das tut es nicht?!? Ich bin noch nie mit ner Fähre gefahren, an der der Verkaufsstand offen war...ich dachte, da gibt`s Kaffee und n paar Snacks oder so! Das ist jetzt peinlich...

      Na gut denn, wenn wieder Fähre fahren angesagt ist, weiß ich Bescheid. Danke für die Aufklärung! Außer mir hat das aber wohl auch sonst kaum wer gewusst, ich hab noch nie auf meinen Fahrten wen mit Buddel entdeckt - außer nachts auf dem Rückweg vom Elbstrand, aber das ist ja wie die Bahnen am WE zum Kiez - da gelten "andere Regeln" ;)

      Löschen
  4. wenn du wissen willst, warum Google dir keine Leser wegen des Begriffs Skyporn schickt - schau mal hier: http://agoodwomansdirtymind.com/give-your-favorite-sex-blogger-the-rank-he-or-she-deserves/
    Google spielt nämlich mittlerweile Internetpolizei.

    AntwortenLöschen
  5. und das ist auch noch sehr interessant in Sachen Google:
    http://www.bostonreview.net/arts-culture/whitney-guernica-google-adsense-censorship

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey sunflower, danke für die zwei Links, äußerst aufschlussreich und interessant/informativ. Das erklärt natürlich einiges... Und ich hatte schon befürchtet, die Menschheit sei spontan der Prüderie verfallen...(was ein ziemlich gruseliger Gedanke war. Bzw ist.)

      Löschen